Den Alltag zum Leuchten bringen

12,95 

Ein emeritierter und literaturbesesssener Medizinprofessor führt über drei Jahre hinweg ein Tagebuch. Er beschreibt sein tägliches Leben – mit all seinen Gedanken, Gefühlen, vor allem auch in Bezug zu den vielen Büchern, die er liest, ja, nahezu verschlingt. Ein aufschlussreicher Einblick in das Leben eines alternden Mannes, der mit erstaunlicher und selbstkritischer Offenheit sein lebendiges und jung gebliebenes Innenleben offenbart.

Kategorie:

Beschreibung

„Mit diesem zweiten Band verletze ich erneut das noble Gebot der Schweigsamkeit und Zurückhaltung, vielmehr offenbare ich mein tägliches Leben aus den letzten drei Jahren. Meine Absicht war es, Leserinnen und Leser zu ermutigen, Gedanken, die ihnen täglich kommen, wie uns allen, auszusprechen, und sei es nur für sich. Bewusst leben, könnte man auch sagen. Dazu gehört, dass man sich Fragen stellt und im nächsten Schritt diese auch ausspricht, insgeheim oder schriftlich. Die Spuren des Lebens werden so sichtbar für diejenigen, welche sie sehen möchten. Ein gewöhnliches Leben, ein Alltag,
der dann und wann leuchtet. Und dazu verhalf mir immer wieder die Literatur. Ich spreche aus Erfahrung. In sich aufgenommene Literatur hilft dabei, sich und auch andere klarer zu sehen. Die eine oder andere Formulierung bleibt haften, wird reflektiert. Und siehe da, das ist es! So habe ich gerade eben selbst gedacht.“
Hans Ludwig, Januar 2016

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Den Alltag zum Leuchten bringen”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.