Familie Haverkamp

14,95 

Eine Familienchronik, die den „Buddenbrooks“ in nichts nachsteht.

Kategorie:

Beschreibung

Die Haverkamps gehören seit Jahrhunderten zu den führenden Kaufmannsfamilien einer norddeutschen Hansestadt. Doch der Fortbestand der Firma scheint gefährdet, denn der augenblickliche Inhaber John Haverkamp hat nicht den von Vernunft und Pragmatismus geprägten Geschäftssinn seines Vaters und Großvaters geerbt. Ihn zeichnen vielmehr Nachdenklichkeit und eine große Sensitivität aus. Zudem setzt er bei seiner Mutter, die mit ihrer resoluten Persönlichkeit immer noch starken Einfluss auf das Geschick der Firma nimmt, gegen deren Willen seine Heirat mit der zwar vermögenden, aber unehelich geborenen Cornelia Möhlmann durch.

Im Mittelpunkt des Romans stehen die dominante und charismatische Elisabeth Haverkamp, die „alte Senatorin“, und ihr Sohn John. Um sie herum breitet der Roman mit großer sprachlicher Kraft und durchgestaltet bis zu den prägnanten und lebhaft porträtierten Nebenfiguren ein Gesellschaftspanorama von der Mitte des 19. Jahrhunderts aus. Getragen wird alles von einer bei aller sinnlichen Konkretheit nuancenreichen und musikalischen Sprache, die versteckte Grüße sendet an die großen humorvollen und lebensklugen deutschen Erzähler des vorletzten Jahrhunderts.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Familie Haverkamp”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.